Icon Telefon

Termin vereinbaren:

 +43 676 30 52 749

 Experte für mobile- und Immobilienleasing

Logo BWO & Partner Finanz- und Unternehmensberatung GmbH

Unter Leasing versteht man die Vermietung und Verpachtung von Investitions- und Konsumgütern. Das Leasing-Objekt wird entweder von einer speziellen Leasing-Gesellschaft vom Hersteller gekauft und dann dem Leasingnehmer übergeben – das so genannte indirekte Leasing – oder direkt vom Produzenten verpachtet. Wenn die Laufzeit vorbei ist, kann das Objekt vom Leasingnehmer gekauft werden. Dabei richtet man sich nach dem Restwert. Üblich sind die Leasingformen KFZ Leasing, Immobilien Leasing und Mobilien Leasing.

Das KFZ-Leasing

Das Auto-Leasing wird häufig von Unternehmern genützt, denn für Selbständige und Betriebe bietet es steuerliche Anreize. Die Leasingraten verringern die steuerliche Bemessungsgrundlage für die Einkommens- und Körperschaftssteuer. Wegen des verbleibenden Restwertes ist Leasing während der Laufzeit liquiditätsschonend. Leasing verwässert die Eigenkapitalquote nicht, da geleaste Gegenstände nicht in der Bilanz aufscheinen.

Das Immobilienleasing

Viele Unternehmen setzen bei der Anschaffung neuer Betriebsobjekte auf Immobilien-Leasing, wobei es unterschiedliche Modelle gibt. Entweder die Leasinggesellschaft kauft ein Grundstück und errichtet das Gebäude nach Ihren Vorstellungen, sie kauft Ihre Wunschimmobilie und Sie mieten sie als Leasingnehmer, sie kauft Ihre Liegenschaft und vermieten sie in weiterer Folge an Sie zurück oder sie errichtet das Gebäude für Sie auf dem Grundstück eines Dritten (Superädifikat). Oftmals wird gewünscht, dass das grundbücherliche Eigentum am Grundstück nicht abgetreten wird. Damit dies gewährleistet werden kann, wird im Grundbuch ein Baurecht einverleibt, damit die Leasinggesellschaft Eigentümer eines Gebäudes werden kann, ohne dass sie das Grundstück kaufen muss.

Das Mobilienleasing

Bei der Finanzierung von beweglichen Anlagegütern, wie Produktions- oder Arbeitsmaschinen oder Geschäftseinrichtungen, gelten die gleichen Vorteile wie beim KFZ-Leasing. Die finanzierten Gegenstände müssen allerdings eine gewisse Fungibilität haben, sie müssen an Dritte veräußert werden können. So sind Spezialanfertigungen meistens nicht für eine Finanzierung mittels Leasing geeignet.

Lassen Sie sich persönlich von uns beraten

Logo BWO & Partner Finanz- und Unternehmensberatung GmbH

Bei der BWO & Partner Finanz- und Unternehmensberatungs GmbH verfügen wir nicht nur über viel Erfahrung mit allen Leasing-Formen, sondern sind auch immer auf dem aktuellsten Stand der Dinge. Gerne nehmen wir uns Zeit, Sie persönlich über Ihre Möglichkeiten zu beraten. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns in Seeboden in Kärnten – wir freuen uns auf Sie!